Drehdurchführungen für KSS, Luft und MMS "neu" mit Schnittstelle 32mm

Bislang waren die typischen Schnittstellen für Drehdurchführungen die M16x1,5 rotorgetragene Version oder die 48mm gehäusegetragene Variante.
Die Anforderungen auf dem Markt steigen jedoch stetig und die Kunden suchen nach immer kompakteren Varianten für die Schnittstelle 32mm, die vor allem in HSC Spindeln zum Einsatz kommt.

Die neue DEUBLIN Drehdurchführung 1114-321-334 ist die Lösung: Sie deckt die Medien wassermischbarer Kühlschmierstoff, MMS, Druckluft und Trockenlauf bis zur vollen Drehzahl von 42'000 min-1 ab. Aufgrund der kleineren 32mm-Schnittstelle ist diese Drehdurchführung äusserst kompakt und mit der bewährten Dichtungstechnolgie AutoSense ausgeführt.
Über die üblichen Anwendungsbereiche hinaus werden Drehdurchführungen mit AutoSense immer mehr in der Zerspanung von Komposite-Materialien wie CFK eingesetzt. Hier steht die Forderung, dass die verwendete Druckluft komplett ölfrei sein muss, um jegliche Spuren von Verunreinigungen auf dem Werkstück zu vermeiden. Dies kann aufgrund der Funktionsweise der AutoSense Dichtungstechnologie gewährleistet werden.
Die AutoSense Drehdurchführungen erlauben den Betrieb der Werkzeugmaschine oder des Bearbeitungszentrum mit den Medien wassermischbarer Kühlschmierstoff, Minimalmengenschmierung und Druckluft bis zur vollen Drehzahl und mit 10bar Druck für MMS oder Druckluft sowie unbegrenztem Trockenlauf.
Immer mehr Anwender und Konstrukteure nutzen bereits die Vorteile, die sich durch die Verwendung der AutoSense-Technologie für Erhaltungsaufwendungen ergeben. Die kompakte Drehdurchführung mit 32mm-Schnittstelle ergänzt das bestehende Programm und erweitert die Verwendungsmöglichkeiten um ein vielfaches.