Lageunabhängig dämpfen - dank der dynamischen Nut

Ob horizontal oder mit der Kolbenstange nach oben - die Dämpfungscharakteristik ist immer dieselbe.

Die Dämpfungseigenschaft der Gasfeder, lässt sich durch die Nut, die bei dieser Gasfeder-Variante im Zylinderrohr angebracht wird, sehr individuell an die jeweiligen Kundenanforderungen anpassen.

Anders als bei gängigen Gasfedern, erfolgt die Dämpfung nicht über die Düse, sondern wird durch die Nut im Zylinder gesteuert.
Dadurch entstehen viele Vorteile: So wirkt die Dämpfung bei dieser Variante in jeder Einbaulage.

Auch kann die Dämpfungsintensität und -charakteristik genauer auf die Kundenanforderungen angepasst werden. Ein sehr sanfter Übergang in die Dämpfung ist möglich und schont somit die Konstruktion zusätzlich.

Erhältlich ist die dynamische Nut für die Zylinderdurchmesser 15, 19 und 22.

Vorteile:

  • Enddämpfung in jeder Einbaulage gewährleistet (horizontal oder mit Kolbenstange nach oben)
  • Kontrollierte Dämpfung lageunabhängig möglich
  • Individuelle Dämpfungscharakteristik über den kompletten Hub möglich

Detaillierte Informationen zu Anwendung und gewünschter Funktion der Gasfeder ist notwendig um die Nut entsprechend auszulegen.

mehr>>