Stahllamellenkupplungen

Stahllamellenkupplungen der Reihe TND sind spielfrei, torsionssteif und Versatzausgleichend. Die FEM-optimierten Stahllamellenpakete aus rostfreiem Federstahl erlauben die zuverlässige Übertragung selbst höchster Drehmomente und stellen gleichzeitig die erforderliche winklige, axiale und ggf. auch radiale Verlagerungsfähigkeit sicher.

Stahllamellenkupplung TND HSH

Standardausführung, Standardnaben mit Passfedernut

Die TND HSH ist die einfache, eingelenkige torsionssteife Lamellenkupplung. Die eingelenkige Bauweise mit Einzel-Lamellenpaket gleicht winklige und axiale Wellenversätze aus.

 


Stahllamellenkupplung TND HDH

Ausführung mit langem Zwischenstück, Standardnaben mit Passfedernut

Die TND HDH ist als Verbindungswelle in standardisierten oder individuell angepassten Längen verfügbar. Die zweigelenkige Bauweise mit zwei Lamellenpaketen gleicht winklige, axiale sowie durch die Zwischenstücklänge einstellbare radiale Wellenversätze aus.


Stahllamellenkupplung TND OCO

Ausführung mit kurzem Zwischenstück, Standardnaben mit Passfedernut

Die TND OCO baut trotz der doppelkardanischen Eigenschaft sehr kurz. Die zweigelenkige Bauweise mit zwei Lamellenpaketen gleicht bei minimalem axialem Platzbedarf winklige, axiale und radiale Wellenversätze aus.


Stahllamellenkupplung TND XSX

Standardausführung, Naben mit Schrumpfscheiben

Die TND XSX verbindet die Wellen kraftschlüssig durch ihre Schrumpfscheibe. Hierdurch ist Befestigung der torsionssteifen Lamellenkupplung dauerhaft absolut spielfrei. Die eingelenkige Bauweise mit Einzel-Lamellenpaket gleicht winklige und axiale Wellenversätze aus.


Stahllamellenkupplung TND XDX

Ausführung mit langem Zwischenstück, Naben mit Schrumpfscheiben

Die TND XDX ist als Verbindungswelle in verschiedenen Längen verfügbar. Durch die Schrumpfscheibenverbindung ist die Befestigung dauerhaft absolut spielfrei. Die zweigelenkige Bauweise mit zwei Lamellenpaketen gleicht winklige, axiale sowie durch die Zwischenstücklänge einstellbare radiale Wellenversätze aus.


Stahllamellenkupplung TND QCQ

Ausführung mit kurzem Zwischenstück, Naben mit Schrumpfscheiben

Die TND QCQ baut trotz der doppelkardanischen Eigenschaft sehr kurz. Durch die Schrumpfscheibenverbindung ist die Befestigung dauerhaft absolut spielfrei. Die zweigelenkige Bauweise mit zwei Lamellenpaketen gleicht bei minimalem axialem Platzbedarf winklige, axiale und radiale Wellenversätze aus.


Stahllamellenkupplung TND VDV

Doppelkardanische Ausführung mit gedrehten Passfedernaben

Durch die um 180° verdrehten und innenliegenden Naben gleicht die TND VDV maximale Versätze in einer minimalen Gesamtlänge aus. Die zweigelenkige Bauweise mit zwei Lamellenpaketen gleicht winklige, axiale sowie durch die Zwischenstücklänge einstellbare radiale Wellenversätze aus.


Stahllamellenkupplung TND HDV

Doppelkardanische Ausführung mit invertierter Nabe

Durch die um 180° verdrehte und innenliegende Nabe gleicht die TND HDV hohe Versätze als doppelkardanische Ausführung aus. Die zweigelenkige Bauweise mit zwei Lamellenpaketen gleicht winklige, axiale sowie durch die Zwischenstücklänge einstellbare radiale Wellenversätze aus.


Baukastensystem

Details:

  • Spielfrei, torsionssteif und Versatzausgleichend.
  • Kundenspezifische Sondervarianten sind auf Anfrage möglich.
  • Kombinationen einzelner Nabentypen sind möglich.
  • Optional in ATEX-Ausführungen.

Produktmanager
Linear- und Rotationstechnik

Verkauf Innendienst
Linear- und Rotationstechnik