Verschiebeanschläge

Wörner Verschiebeanschläge werden an einer Querstrecke integriert, die mehr 
als zwei Längsstrecken verbindet. Zwischen diesen zwei parallelen Längsstrecken
wird das Gerät montiert. Die Verschiebeanschläge übernehmen somit die 
Transportsteuerung an Streckenkreuzungen und stoppen die Werkstückträger.

Typ - DDS-80 Verschiebeanschlag

Varianten: Doppeltwirkend
Absenkhub: 17 mm
Dämpfhub: 6.5 mm
max. Vortriebskraft: 54 N
Werkstückträger-Masse: 3.5 - 80 kg


 

Typ - DDS-160 Verschiebeanschlag

Varianten: Doppeltwirkend
Absenkhub: 17 mm
Dämpfhub: 12 mm
max. Vortriebskraft: 109 N
Werkstückträger-Masse: 3.5 - 160 kg


 

Typ - DDU-100 Verschiebeanschlag

Varianten: Doppeltwirkend
Absenkhub: 17 mm
max. Vortriebskraft: 500 N
Werkstückträger-Masse: 12 - 100 kg


 

Teamleiter Dämpfungstechnik

Verkauf Innendienst Dämpfungstechnik

Barbara Reimprecht

Produktmanager Dämpfungstechnik

Technischer Innendienst Dämpfungstechnik