Flanschkupplungen

Die TNF Flanschkupplungen sind kompakt, hochrobust und einfach in der Montage und im Unterhalt. Sie dienen einer absolut spielfreien Wellenverbindung mittels Reibschluss. Die Flanschnaben werden über die Wellenenden geschoben und mittels Schrumpfscheiben kraftschlüssig befestigt. Eine einfache Schraubverbindung der Flanschnaben hält diese starr zusammen und überträgt die anliegenden Biegemomente und Axial- und Radiallasten verschleissfrei und präzise. Die drehstarre Wellenverbindung überträgt höchste Momente.

Flanschkupplung TNF 5571 / Ausführung A

Spannschrauben festziehbar von aussen
Die Version A enthält Standardschrumpfscheiben.
Diese werden komplett auf die Flanschnabe aufgeschoben.


Flanschkupplung TNF 5571 / Ausführung B

Spannschrauben festziehbar von innen
Die Version B enthält Schrumpfscheiben,
die auf die Flanschnabe geschoben werden und danach mit Schrauben aus dem
Innern der Flanschnabe festgezogen werden.

 


Unterschied A/B: Spannschrauben

Details

  • Spielfrei, starr, verschleissfrei.
  • Für hohe Biegemomente geeignet.
  • Kundenspezifische Sondervarianten sind auf Anfrage möglich.
  • Kombinationen einzelner Nabentypen sind möglich.

Produktmanager
Linear- und Rotationstechnik

Verkauf Innendienst
Linear- und Rotationstechnik