Ganzstahl-Zahnkupplungen

Die Zahnkupplungen der Reihe TNZ sind aus hochfestem Stahl und übertragen ausserordentlich hohe Drehmomente von Welle zu Welle. Sie sind drehstarr und spielarm für den Versatzausgleich axialer, radialer und winkliger Wellenverlagerungen zuständig. Die geradeverzahnte Stahl-Zahnhülse zwischen den bombiert verzahnten Stahl-Naben bildet die flexible Wellenverbindung mit hoher Leistungsdichte. Dank hochwertiger Fettschmierung mit Höchstdruckzusätzen werden minimale Rückstellkräfte erreicht und dadurch ein sicherer, nahezu verschleißfreier Betrieb gewährleistet. Die Naben sind ungebohrt, gebohrt und genutet, mit Stellschraube und gewuchtet verfügbar. Mittels Baukastensystems sind viele Variationen zusammenstellbar. Diese Doppelkardanischen Kupplungen sind drehsteif und spielbehaftet. Optional sind die Zahnkupplungen auch mit Bremsscheibe oder Bremstrommel verfügbar.

Zahnkupplung TNZ ZCA / ZCB

Ausführung mit Standardnaben
Die Standardausführung hat eine zweigeteilte Zahnhülse mit Flanschverbindung.
Die Ausführung ZCA beschreibt, dass der O-Ring in der Hülse integriert ist. Bei
der ZCB ist der O-Ring in einem separaten abschraubbaren O-Ring-Deckel.


Zahnkupplung TNZ ZCAU / ZCBU

Ausführung mit Standardnabe und langer Nabe
Die verlängerte Universalnabe erlaubt es, die Kupplung auf spezielle Längenanforderungen
anzupassen. Diese Nabe kann auf Wunsch auf ein bestimmtes Längenmass gekürzt werden.


Zahnkupplung TNZ ZCAUU / ZCBUU

Ausführung mit langen Naben
Die verlängerte Universalnabe erlaubt es, die Kupplung auf spezielle Längenanforderungen
anzupassen. Diese Nabe kann auf Wunsch auf ein bestimmtes Längenmass gekürzt werden.


Zahnkupplung TNZ ZCAF / ZCBF

Ausführung als Verbindungswelle
Die Zwischenwelle dient der Überbrückung grosser Wellenabstände und kann radial
de- und montiert werden.


Zahnkupplung TNZ ZCAK / ZCBK

Ausführung mit begrenztem Axialspiel
Ein zusätzliches Sicherungselement begrenzt ein axiales Verschieben der Naben. Die Naben und die Zahnhülse bleiben so als Einheit zusammen, ohne dass sich die einzelnen Teile axial auseinanderschieben können.


Zahnkupplung TNZ ZCAZ / ZCBZ

Ausführung mit Standardnaben und Zwischenstück
Das Zwischenstück dient der Überbrückung grösserer Wellenabstände und ermöglicht eine radiale De- und Montage.


Zahnkupplung TNZ ZCH

Ausführung mit Standardnaben und einteiliger langen Hülse
Die Hülsenausführung besteht aus einer kompletten Zahnhülse für beide Zahnnaben. Sie ist also nicht zweigeteilt
und mit Passschrauben verschraubt. Sie ist auch mit langen Naben (TNZ ZCHU / ZCHUU) verfügbar.


Unterschied A/B: O-Ring

Details:

  • Kombinationen einzelner Nabentypen sind möglich.
  • Kundenspezifische Sondervarianten sind auf Anfrage möglich.
  • Integrierte Bremsscheibe oder Bremstrommel verfügbar.
  • Werkstoff Schmiedestahl mit hoher Streckgrenze. 

Produktmanager
Linear- und Rotationstechnik

Verkauf Innendienst
Linear- und Rotationstechnik