Bogenzahnkupplungen

Die Bogenzahnkupplungen der Reihe ECT gleichen winklige, axiale und radiale Wellenversätze aus und übertragen das Drehmoment formschlüssig. Durch die Bogenverzahnung und die Materialpaarung der Stahlnaben und der Zahnhülse aus Kunststoff ist sie beinahe wartungsfrei. Sie zeichnen sich durch einfache Montage, hohe mechanische Festigkeit und thermische Beständigkeit aus. Die Naben sind ungebohrt, gebohrt und genutet und mit Stellschraube verfügbar.

Bogenzahnkupplung ECT 6418

Nabenausführung 1a und 1b
Die Bogenzahnkupplung ECT 6418 ist in zwei verschiedenen Nabenausführungen erhältlich. Eine Kombination der einzelnen Ausführungen ist auch möglich (beispielsweise eine lange und eine kurze Nabe). Die Naben und Zahnkranzhülsen sind auch einzeln erhältlich.

Nabenausführungen

Details:

  • Doppelkardanisch, versatzausgleichend.
  • Kombinationen einzelner Nabentypen sind möglich.
  • Kundenspezifische Sondervarianten sind auf Anfrage möglich.

Produktmanager
Linear- und Rotationstechnik

Verkauf Innendienst
Linear- und Rotationstechnik