Spannelemente

RINGFEDER Spannelemente der Serie RfN 8006 sind die ideale, individuell einsetzbare Konstruktion einer kraftschlüssigen Welle-Nabe-Verbindung. Die Spannverbindung besteht aus zwei konischen Ringen. Der innere und äussere Kegelring wird durch das axiale Zusammendrücken verspannt. Die entstehende Flächenpressung wirkt nun auf die Welle und Nabe, wodurch eine spielfreie Welle-Nabe-Verbindung entsteht. Die kraftschlüssige Verbindung ist individuell in der kundenseitigen Konstruktion für geringe bis mittlere Drehmomente einsetzbar. Um das übertragbare Drehmoment zu maximieren, können bis zu 4 Spannelemente in Serie verbaut werden. Das spielfreie Konus-Spannelement verfügt über eine grosse Dauerdrehwechselfestigkeit, ist verschleiss- und wartungsfrei und schlägt nicht aus.

Direkt zum Shop

Spannelement RfN 8006

Ungeschlitzte Ausführung
Standardbaureihe mit zwei ungeschlitzten Kegelringen. Das ungeschlitzte Konuselement spannt das Anbauteil kraftschlüssig mit der Welle. Die erforderliche Spannkraft bildet sich aus der Spannkraft zur Wellenpressung (FA) und der Spannkraft zur Spielüberbrückung bei Ausschöpfung der Fertigungstoleranzen (F0).


Spannelement RfN 8006, G

Geschlitzte Ausführung
Baureihe für geringere Spannkräfte mit zwei geschlitzten Kegelringen. Das Geschlitzte Konuselement benötigt keine Spannkraft zur Spielüberbrückung der Wellentoleranzen. Durch diese Eigenschaft können grössere Toleranzfehler ausgeglichen werden und es wird eine geringere Spannkraft für die Wellenpressung benötigt.


Details:

  • Absolut spielfrei
  • elektrisch leitend, verschleissfrei, dauerdrehwechselfest.
  • Wellendurchmesser 6 bis 1'000 mm.
  • Geschlitzte und ungeschlitzte Ausführungen.
  • Einzelne Kegelringe verfügbar.
  • Sondervarianten sind auf Anfrage möglich.

Produktmanager
Linear- und Rotationstechnik

Verkauf Innendienst
Linear- und Rotationstechnik