Standardwelle mit Zentralschlauch

Die Spannwelle wird über ein Befüll-Ventil (axial oder radial) mit Druckluft befüllt. Der Zentralschlauch expandiert auf dem Innenrohr und drück die Spannleisten nach aussen. Die einzelnen Spannleisten aus Stahl, Aluminium oder Polyurethan halten somit die Wickelhülse.


Welle mit Zentralschlauch und Wechselleisten

Die Spannwelle hat ein ähnliches Funktionsprinzip wie das der Standardwelle (A). Der Vorteil bei dieser Variante ist, dass die Spannleisten von aussen einfach auszutauschen sind. Diese sind von aussen auf die darunterliegende Aufnahme geschraubt.


Welle mit Zentralschlauch und Spannschalen

Die Spannwelle besitzt durchgehende Spannschalen, die vor allem bei dünnwandigen oder sehr schmalen Wickelhülsen eingesetzt werden können. Durch das Schalenprinzip verteilt sich die Spannung gleichmässig auf der Hülse.


Standardwelle mit Flachschläuchen

Die Spannwelle hat durchgehende Spannleisten. Diese Spannleisten und deren darunterliegende Flachschläuche sind einfach zu ersetzen. Durch das Standard-Aluminium-Wellenprofil ist diese Variante sehr preisgünstig und hat ein geringes Eigengewicht. Die Leisten können eine Zentrier- oder Spannfunktion einnehmen.


Mehrschlauchwelle für hohe Ansprüche

Die Spannwelle hat durchgehende Spannleisten. Diese Spannleisten und deren darunterliegende Flachschläuche sind einfach zu ersetzen. Die Welle ist aus Stahl- oder hochfestem Aluminium-Pressprofilen und für hohe Leistungsansprüche. Die Leisten können eine Zentrier- oder Spannfunktion einnehmen.


Produktmanager
Linear- und Rotationstechnik

Verkauf Innendienst
Linear- und Rotationstechnik