Spannköpfe

Spannköpfe werden oft bei achslosen Auf- und Abwickelmaschinen eingesetzt. Häufig entfällt somit ein mühsames Handling von schweren Wickelwellen und dem Wickelgut.

Mechanisch spannend mittels Spannschraube

Der Spannkopf lässt seine Spannbacken expandieren, idem die Spannschraube festgezogen wird. Durch die mechanische Spannung mittels Konus ist die Expansion zentrisch.


Mechanisch spannend mittels Hülsenanschlag

Der Spannkopf lässt seine Spannbacken expandieren, wenn die Wickelhülse gegen den Hülsenanschlagring drückt.


Mechanisch spannend mittels anliegenden Drehmoments

Der Spannkopf lässt seine Spannschalen expandieren, wenn ein Drehmoment auf die Hülse wirkt. Diese Variante empfiehlt sich nur bei Abwicklungen und muss zwingen gebremst werden.


Pneumatische Auslösung mit Spannbacken

Der Spannkopf lässt seine Spannbacken expandieren, indem der Pneumatik-Raum mit Druckluft gefüllt wird und der Kolben dadurch die mechanische Spannvorrichtung auslöst.


Mechanisch spannend durch externen Auslöser

Der Spannkopf lässt seine Spannschalen expandieren, wenn ein in der Maschine integriertes Bauteil oder einen einfachen Pneumatik-Zylinder den Konus unter die Spannbacken schiebt.


Adapter

Adapter werden oft eingesetzt, wenn häufig zwischen verschiedenen Hülsendurchmesser gewechselt werden muss. Diese Adapter werden auf einen Spannkopf (Trägerspannkopf) montiert.

Mechanisch spannend durch Spannen des Trägerspannkopfes

Der Spannkopfadapter lässt seine Spannbacken oder Spannschalen expandieren, wenn der Trägerspannkopf expandiert. Die Radialen Gewindestifte verhindern ein axiales Rutschen des adapters.


Produktmanager
Linear- und Rotationstechnik

Lorenz Meier
Tel. +41 44 877 50 21
Mob. +41 79 864 78 61
lme@bibus.ch

Verkauf Innendienst
Linear- und Rotationstechnik

Melisa Akgül
Tel. +41 44 877 50 22
akm@bibus.ch